Betrieb und Gewerkschaft

07.02.13 - Weiter Proteste gegen Faurecia-Schließung

Die Belegschaft des französischen Automobilzuliefer-Konzerns Faurecia in Scheuerfeld setzt ihren Protest gegen die geplante Werksschließung mit Warnstreiks und Betriebsversammlungen fort. Die IG Metall fordert einen "Sozialtarifvertrag". In den Verhandlungen darüber forderte die Geschäftsleitung eine 35- bis 40-prozentige Senkung des Jahresentgeltes der Belegschaft. Betriebsrat und IGM-Vertrauensleute bitten um Solidarität. Dazu gehört sicher auch die kritische Auseinandersetzung um das illusionäre Konzept des "Sozialtarifvertrags". (Mail-Adressen des Betriebsrates: volker.knautz@faurecia.com, yueksel.oeztuerk@faurecia.com)