Umwelt

09.02.13 - Endgültiges "Aus" für den Saalekanal

Der umstrittene Saalekanal wird definitiv nicht gebaut, berichtet die "Mitteldeutsche Zeitung". Das habe der Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium, Enak Ferlemann (CDU), intern bereits Mitte Dezember erklärt. Auf Anfrage des Bundestagsabgeordneten Stephan Kühn (Grüne) erklärte Ferlemann, dass "auf absehbare Zeit praktisch keine Spielräume für den Beginn neuer Maßnahmen bestehen". Dies beträfe auch den Ausbau der Saale-Mündungsstrecke. Der Kanal sollte zehn Kilometer lang werden und mindestens 100 Millionen Euro kosten.