Politik

11.12.13 - Papst Benedikt XVI. will zurücktreten

Benedikt XVI. verkündete heute in Rom, dass er am 28. Februar von seinem Amt zurücktreten will. Als offiziellen Grund gab er an, dafür aus Altersgründen "nicht mehr genug Kraft" zu haben. Bisher hatten Päpste das höchste Kirchenamt fast immer bis zu ihrem Tod ausgeübt. In der ganzen Geschichte der katholischen Kirche ist ein Rücktritt des Papstes bislang nur zweimal vorgekommen. Papst Benedikt XVI. wird wie kein anderer für die tiefe Krise der katholischen Kirche verantwortlich gemacht und ist in zahlreiche Intrigen und Machtkämpfe innerhalb des Vatikans verstrickt.