International

19-jähriger Kurde in Amed (Diyarbakir) von Polizeijeep überfahren

12.02.13 - Aus Anlass des Jahrestages der Festnahme von Abdullah Öcalan hatten am 10. Februar Tausende in Amed (türkisch: Diyarbakir) für die sofortige Freilassung des PKK-Vorsitzenden demonstriert. Als die Polizei die Demonstration angriff, ging die Menschenmenge auseinander. Dabei wurde der 19-jährige Sahin Öner von einem Polizeijeep erfasst und tödlich verletzt.

Als die Rettungskräfte am dem Ort eintrafen, hielt die Polizei sie für mehr als eine halbe Stunde auf und brachten den Jungen erst aufs Polizeirevier statt ins Krankenhaus. Als Öner im Krankenhaus ankam, erlag er seinen schweren Verletzungen.

Hunderte Menschen gaben Sahin Öner das letzte Geleit. Heute gaben hunderte Menschen dem 19-jährige Aktivisten das letzte Geleit, als der Sarg vom Krankenhaus zur Moschee gebracht wurde. Darunter Angehörige, Freunde, Lehrer und Studenten von Öner. Der Trauermarsch verwandelte sich schnell zu einer politischen Demonstration.