Betrieb und Gewerkschaft

Erste Streikaktion von Stahlarbeitern in Duisburg

Duisburg (Korrespondenz), 15.02.13: Am Donnerstag, den 14. Februar, führten 70 Stahlarbeiter von ThyssenKruppSteel in Duisburg-Beeckerwerth eine erste Streikaktion gegen die geplanten Massenentlassungen und die Stilllegung der Bandbeschichtungsanlage 1 durch.

Kollegen aus dem Kaltwalzwerk 2 zogen zu ihren Kollegen in der Bandbeschichtungsanlage, erklärten ihre Solidarität und waren sich einig, dass der Kampf gegen alle Spaltungsmanöver nur gemeinsam geführt werden kann und muss. Das war ein erster selbstbewusster Schritt!

In der Belegschaft wird in diesen Tagen sehr intensiv diskutiert, dass gegen die Konzernpläne jetzt gekämpft werden muss. In der Kritik steht die Stillhaltepolitik der Betriebsrats- und IGM-Spitze.