International

23.02.13 - Brasilien: Streik von Stahlarbeitern wegen Unfall

Am Dienstag dieser Woche legten 600 Arbeiter beim brasilianischen Stahlkonzern Gerdau für zwei Stunden die Arbeit nieder und forderten Maßnahmen des Unternehmens. Am Wochenende hatte ein Kollege während der Nachtschicht einen Arbeitsunfall, der ihn ein Bein kostete. Das Gesundheits- und Sicherheitskomitee im Betrieb machte den hohen Arbeitsdruck durch Personal- und Kostensenkungsmaßnahmen dafür verantwortlich. Es ist der dritte schwere Arbeitsunfall innerhalb eines Jahres.