International

23.02.13 - Marokko: Urteile gegen Saharauis empörend

Vergangene Woche verhängte ein marokkanisches Militärgericht im Prozess gegen 24 angeklagte Saharauis acht lebenslängliche Haftstrafen, die anderen erhielten Haftstrafen zwischen 20 und 30 Jahren. Sie sollen "Gewalt gegen Sicherheitskräfte mit Todesfolge" angewendet haben. Es geht um die eine Protestaktion im Novem 2010, bei der bis zu 20.000 Sahauris friedlich gegen die Besatzungsmacht Marokko in der Westsahara protestiert hatten. Am 8. November wurde das Protestcamp von marokkanischen Einheiten gestürmt und 3.000 Menschen verhaftet, es gab zahlreiche Tote. Marokko hat die Westsahara seit 1975 illegal besetzt.