Betrieb und Gewerkschaft

27.02.13 - Weitere Streiks im öffentlichen Dienst

Die Streiks im öffentlichen Dienst für 6,5% mehr Lohn bzw. für die Anhebung der Löhne des angestellten Personals im Schuldienst gehen weiter. Am Dienstag legten rund 4.000 Beschäftigte in Hamburg die Arbeit nieder, betroffen waren Verwaltungen und Schulen. In Thüringen gab es Streiks bei Straßenbauämtern, in Nordrhein-Westfalen, in Sachsen und in Sachsen-Anhalt streikten Lehrerinnen und Lehrer.