Betrieb und Gewerkschaft

28.02.13 - Zahl der Streiks in Deutschland 2012 gestiegen

Laut der Berechnung der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung fielen in Deutschland 2012 wegen Streiks/Tarifauseinandersetzungen 630.000 Arbeitstag aus. Das waren mehr als doppelt so viele wie in 2011. Die Zahl der an Streiks/Warnstreiks Beteiligten lag bei 1,2 Millionen, das ist das sechsfache gegenüber 2011. An der Spitze der streikenden Gewerkschaften seht Verdi, bei vielen Streiks ging es um Haustarifverträge, z.B. im Gesundheitsbereich nach der Privatisierung von Kliniken.