International

06.03.13 - Südafrika: Streik für Gewerkschaftsrechte

Am Dienstag verweigerten in der südafrikanischen Marikana-Mine 6.000 Arbeiter die Einfahrt in die Lonmin-Platinmine. Die Arbeiter fordern seit Wochen die Anerkennung der Gewerkschaft AMCU als ihre rechtmäßige Vertretung und die Schließung der Büros der Gewerkschaft NUM auf dem Betriebsgelände, die nicht mehr die Mehrheit der Arbeiter vertritt. Nach einem Tag gingen die Arbeiter wieder an die Arbeit. Im August 2012 waren 34 streikenden Marikana-Arbeiter von der Polizei erschossen worden.