Frauen

Zum Internationalen Frauentag: "6 Länder, 4 Wochen, 3 Frauen"

Zum Internationalen Frauentag: "6 Länder, 4 Wochen, 3 Frauen"

08.03.13 - 6 Länder, 4 Wochen, 3 Frauen - Bericht von einer beeindruckenden Reise in 6 Länder Asiens zu Frauen aus dem Weltfrauenprozess und zu revolutionären Organisationen, neuen Freundinnen und Freunden.

Monika Gärtner-Engel, Europakoordinatorin der Weltfrauenkonferenz der Basisfrauen, ist die Referentin bei zwei Veranstaltungen, die aus Anlass des Internationalen Frauentags in Baden-Württermberg stattfinden:

  • Am Samstag, dem 9. März 2013, um 17 Uhr im Bürgerhaus Neckarstadt, Lutherstraße 15 in Mannheim. Veranstalter/-innen sind:  MLPD Rhein-Neckar, ICOR, REBELL, Weltfrauen Mannheim-Ludwigshafen. Eintritt 4 Euro / 2 Euro. Vortrag – Diskussion – Musik – internationales Buffet und Getränke.
    Einladungsflyer zum Download und Ausdruck
  • Am Sonntag, dem 10. März 2013, um 15 Uhr im Arbeiterbildungszentrum Süd, Bruckwiesenweg 10, Stuttgart-Untertürkheim. Veranstalter/-innen sind Frauen vom Frauenverband Courage der Region Stuttgart, Kämpferischer Frauenrat, MLPD, Solidarität International. Eintritt 3 Euro / 1,50 Euro. Es wird Kaffee und Kuchen und einen kleinen Imbiss geben. Bücher und Kunsthandwerk werden ebenfalls verkauft. Einlaß 14.30 Uhr.
    Einladungsflyer zum Download und Ausdruck

Im Jahr 2012 bereiste Monika Gärtner-Engel zusammen mit zwei weiteren Frauen die Länder Pakistan, Indonesien, Philippinen, Bangladesch, Nepal und Indien. Sie trafen sich dort mit Textilarbeiterinnen, Aktivistinnen und Vertreterinnen von großen Frauenverbänden, Gewerkschaften, Landfrauen und linken und revolutionären Parteien.

Monika Gärtner-Engel wird in ihrem Vortrag von den existenziellen Alltagssorgen, Kämpfen und Erfolgen der Frauenbewegung in Asien und von vielen berührenden Begegnungen und Momenten berichten. Das Zusammenwachsen der internationalen Frauenbewegung und ihr Kampf gegen Ausbeutung, Sexismus und Gewalt ist von großer Bedeutung für die internationale Entwicklung. Dies wurde erst vor kurzem deutlich in Indien in Massenerhebungen Hunderttausender Frauen und Männer in Indien anlässlich der Gruppenvergewaltigung und Tötung einer jungen Frau.