Umwelt

14.03.13 - Proteste gegen Kupfermine in Birma

Hunderte Dorfbewohner protestieren wieder in Monywa in Birma (Myanmar) gegen die Letpadaung Kupfermine, die gemeinsam von Militär und der North China Industries betrieben wird. Die Dorfbewohner zogen gestern vor die Firmenzentrale, nachdem ein Bericht eines Parlamentsausschusses den Weiterbau der Mine trotz Umweltproblemen empfohlen hatte. Auch die bürgerliche Oppositionsführerin Aung San Suu Kyi reiste an und versuchte, die Dorfbewohner für den Betrieb der Mine zu gewinnen. Sie erntete allerdings nur wütende Proteste.