Umwelt

Düsseldorf: Deutsch-Japanische Proteste gegen Atompolitik

Düsseldorf: Deutsch-Japanische Proteste gegen Atompolitik

Düsseldorf (Korrespondenz), 12.03.13: Weltweit organisierten Atomgegnern gemeinsam mit den japanische Gemeinden am Samstag den Protest gegen die Atompolitik. Das soll künftig immer an dem Samstag erfolgen, der am nächsten zum Fukushima-Jahrestag (11. März) liegt.

In Düsseldorf waren diesmal bis zu 80 Menschen gekommen. Kundgebung und Demonstration wurden parallel zu Kundgebungen in anderen Ländern in einem Livestream im Internet übertragen. Entschieden treten die Vertreter von Sayonara Genpatsu für die sofortige Stilllegung aller Atomanlagen in Japan ein. Vielfältige Information wurden ausgetauscht. Die meisten wollen nicht ihr Leid klagen, sondern diese Atompolitik zu stoppen. Anders die Geschäftsführerin der Grünen Düsseldorf, die sich viel beklagte, aber einen eindeutigen Aufruf zum sofortigen Stopp dieser Atompolitik schuldig blieb. Ein vietnamesischer Professor sprach gegen den Export von japanischen Atomanlagen nach Vietnam. Ein Karatekämpfer machte mit seiner Vorführung deutlich: Die Atompolitik muss zerschlagen werden.