International

18.03.13 - Ungarn: Proteste gegen Verfassungsänderungen

Am Sonntag protestierten in der ungarischen Hauptstadt Budapest mehr als 4.000 Menschen gegen die Verfassungsänderungen, die das Parlament auf Vorschlag der Orban-Regierung vergangene Woche beschlossen hatte. Mit ihnen wird die Macht der Regierung noch weiter ausgebaut und die des höchsten Gerichtes massiv beschnitten.