International

21.03.13 - Großbritannien: Streiks am "budget day"

Am Mittwoch war in Großbritannien "budget day", d.h. Finanzminister Osborne stellte den neuen Haushalt vor. Da dieser massive Kürzungen bei den Sozialausgaben und bei den Beschäftigten im öffentlichen Dienst enthält, hatte die Gewerkschaft der Staatsangestellten PCS zu einem eintägigen Streik aufgerufen. Bis zu 250.000 Beschäftigte in Ämtern und Verwaltungen streikten. In vielen Städten gab es Demonstrationen.