International

23.03.13 - Streik im ÖPNV in Italien

Am Freitag fand in Italien landesweit ein 24-Stunden-Streik im öffentlichen Nahverkehr statt. Nach Angaben der Gewerkschaft FILT-CGIL lagen rund 75 Prozent der Busse, Straßen- und U-Bahnen still. Auch ein Teil der Beschäftigten der Fluglinie Alitalia beteiligte sich am Streik. Die Forderung der Streikenden: keine Kürzungen im öffentlichen Nahverkehr durch der Regierung als auch ein neuer Lohntarifvertrag.