International

28.03.13 - Südafrika: Wieder Schüsse auf Bergarbeiter

Bei dem Arbeitskampf im südafrikanischen Kohlenbergbau Graspan in Mpumalanga hat die Polizei auf die Arbeiter geschossen. Seit dem 18. März streiken die Kumpels für eine Bonuszahlung. Zwei Streikende wurden mit Schusswunden in das Life Midmed Hospital eingeliefert. "Ein Patient hatte eine Schussverletzung am Bauch", sagte Krankenhaus-Aufnahmeleiterin Caroline Henderson. Ein anderer war durch eine Kugel an der Brust verletzt worden. Laut Angaben der Minenbetreiber soll es fünf weitere verletzte Arbeiter geben.