International

11.10.13 - Friedensnobelpreis für Chemiewaffen-Gegner

Wie das Nobelpreiskomitee in Oslo heute bekannt gab, erhält die "Organisation für das Verbot von Chemiewaffen" (OPCW) den Friedensnobelpreis 2013. Die Entscheidung wurde damit begründet, dass die Organisation sich intensiv für die Zerstörung chemischer Waffen einsetze. Zur Zeit sind die Inspektoren der OPCW in Syrien aktiv.