International

12.10.13 - Lampedusa: Schon wieder Flüchtlinge ertrunken

Gestern ist vor Lampedusa erneut ein Boot mit Flüchtlingen gekentert. Rund 200 Schiffbrüchige konnten von einem maltesischen Schiff und der italienischen Küstenwache lebend geborgen werden; 50 Menschen ertranken jedoch, darunter zehn Kinder. Nach Angaben der maltesischen Marine war das Schiff in stürmischer See gekentert, als sich die Flüchtlinge an einem Ende des Bootes versammelten, um ein Militärflugzeug auf sich aufmerksam zu machen.