Wissenschaft und Technik

09.04.13 - Depressionen: Erfolge durch Hirnstimulation

Mit elektrischen Impulsen direkt ins Gehirn haben deutsche Wissenschaftler bei Patienten mit schwersten Depressionen erstaunliche Heilerfolge erzielt. Sie sind deutlich weniger ängstlich und niedergeschlagen, haben plötzlich wieder Lust, etwas zu unternehmen, ein Buch zu lesen oder zu verreisen. Derart gute Effekte in so kurzer Zeit wurden bisher mit keiner Therapie erzielt. Das Verfahren heißt Tiefe Hirnstimulation (THS).