Betrieb und Gewerkschaft

10.04.13 - Bad Hersfeld: Amazon-Kollegen protestieren

Am Dienstag protestierten in Bad Hersfeld rund 500 Beschäftigte des Internet-Versandhändlers Amazon für bessere Arbeitsbedingungen und mehr Lohn. Die Gewerkschaft Verdi hatte zu der Kundgebung aufgerufen. Bad Hersfeld ist der größte deutsche Standort des Unternehmens. Verdi will durchsetzen, dass auch bei Amazon der Tarifvertrag des Versand- und Einzelhandels gilt. Im Standort Leipzig wurde bereits erfolgreich eine Urabstimmung für Streik durchgeführt.