Politik

11.04.13 - Schwarzfahren: Bußgeld steigt auf 60 Euro

Wer beim Schwarzfahren im ÖPNV erwischt wird, muss künftig mehr Strafe zahlen. Die Verkehrsministerkonferenz der Länder hat sich am Mittwoch für eine Erhöhung der Bußgeldsätze von heute 40 auf 60 Euro ausgesprochen. Die Erhöhung erfolgte einstimmig. Es ist damit zu rechnen, dass Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) dem Ministervotum folgt.