Betrieb und Gewerkschaft

11.04.13 - Warnstreik in Uniklinik Gießen/Marburg

Am Dienstag beteiligten sich bis zu 1.000 Beschäftigte des Uniklinikums in Marburg und Gießen (UKGM) an einem Warnstreik für vier Prozent mehr Lohn für das nicht-ärztliche Personal. Auch viele Azubis beteiligen sich am Warnstreik und den Kundgebungen vor den Klinikgebäuden. Nachmittags gab es eine Kundgebung in Gießen mit 900 Beteiligten, Redner war der Verdi-Vorsitzende Bsirske. Der Krankenhauskonzern Rhön-Klinikum AG, dem das UKGM inzwischen gehört, bietet nur 2 Prozent mehr Lohn für die insgesamt 7.000 Beschäftigten.