International

15.04.13 - ILO warnt vor "sozialen Unruhen" in EU

In einer Analyse, die am 8. April vorgestellt wurde, warnt die ILO (International Labour Organization) vor "sozialen Unruhen" in der EU. Die UN-Organisation hat einen eigenen Index entwickelt, der die Wahrscheinlichkeit für Massenproteste angeben soll. Demnach liegt das "Risiko sozialer Unruhen" im EU-Schnitt um 12 Prozentpunkte höher als vor Ausbruch der Finanzkrise. In Ländern wie Zypern, Griechenland, Portugal und Italien stieg der Index besonders stark. In der Studie heißt es: "Unter solchen Umständen sind Ansteckungseffekte in anderen europäischen Ländern nur eine Frage der Zeit."