Umwelt

19.04.13 - Vermehrte Gefahr durch Zeckenbisse

Mit den steigenden Temperatur bestehen in den Monaten April bis Juni besondere Gefahren durch Zeckenbisse, die Infektionskrankheiten wie Borreliose oder eine viral bedingte Hirnhautentzündung übertragen können. Borreliose ist mit geschätzten 60.000 bis 100.000 Neuerkrankungen pro Jahr die häufigste durch Zecken übertragene Infektionskrankheit in Deutschland (regional unterschiedlich). Bei einem Aufenthalt in der Natur sollte daher besonders auf körperbedeckende Kleidung und festes Schuhwerk geachtet werden.