International

25.04.13 - Militanter Lehrerprotest in Mexiko

Im mexikanischen Bundesstaat Guerrero erreichte am Mittwoch der Kampf der Lehrer gegen eine "Bildungsreform", die zu massenhaften Entlassungen führen könnte und auf eine Privatisierung des Bildungssystems abzielt, einen vorläufigen Höhepunkt. Seit Wochen kommt es deswegen zu Streiks und Autobahnblockaden. Am Mittwoch stürmten jetzt wütende Lehrer die Parteibüros aller großen Parteien (PRI, PAN, PRD usw.) und besprühten die Wände mit Parolen.