International

04.05.13 - Bundeswehreinsatz in Mali dauert länger

Das Verteidigungsministerium richtet sich auf einen langen Bundeswehreinsatz in Mali ein. "Wir haben hier eine Aufgabe, die absehbar nicht in den kommenden Monaten erledigt werden kann", sagte Staatssekretär Thomas Kossendey dem Nachrichtenmagazin "Focus". Die Bundeswehr hat etwa 80 Soldaten in Koulikoro stationiert, 65 Kilometer entfernt von der Hauptstadt Bamako. Sie bildet dort Pioniere aus, stellt Sanitäter für die europäische Ausbildungsmission EUTM und berät malische Militärs. Das aktuelle Bundestagsmandat läuft bis Februar 2014 und erlaubt den Einsatz von bis zu 180 Soldaten.