International

10.05.13 - Spanische Lehrer streiken gegen Kürzungen

Am Donnerstag streikten die spanischen Lehrer in den öffentlichen Schulen im ganzen Land gegen weitere Kürzungen im Bildungssystem. Laut Gewerkschaften lag die Beteiligung am Streik bei 70 Prozent. Schüler und Studenten unterstützten den Streik mit Demonstrationen in vielen Städten. Zwischen 2012 und 2013 wurde der Bildungsetat um 14 Prozent gekürzt, mit katastrophalen Folgen für Lehrer, Studenten und Schüler.