Umwelt

10.05.13 - Zu viel Wurst macht krank

Wer im Schnitt täglich mehr als 40 Gramm verarbeitete Fleischprodukte wie Wurst isst, riskiert früher zu sterben. Dies ist das Ergebnis einer europaweiten Studie vom Institut für Sozial- und Präventivmedizin der Universität Zürich. "Rund drei Prozent aller frühen Todesfälle" gingen darauf zurück, sagt Professor Sabine Rohrmann, im Apothekenmagazin "Baby und Familie". Gesundheitsschädliche Inhaltstoffe, wie zum Beispiel Nitrosamine, bildeten sich durch Salzen, Pökeln oder Räuchern, was seit Jahrzehnten bekannt ist. Ab und zu Wurst sei aber okay.