Politik

14.05.13 - Testopfer aus DDR fordert Schadenersatz

Hubert Bruchmüller, ein ehemaliger Patient der Lungenklinik Lostau bei Magdeburg, hat Entschädigung gefordert, weil er ohne sein Wissen 1989 an einem Arzneimitteltest der Firma Sandoz in der DDR teilnahm. "Ich bin daran interessiert, dass aufgeklärt wird und dass man die Leute zur Rechenschaft ziehen kann", sagte er der "Mitteldeutschen Zeitung". "Ich erwarte, dass das lückenlos aufgedeckt wird." An Bruchmüller und seinen Mitpatienten wurde ein blutdrucksenkendes Mittel erprobt. Nach Angaben der ARD kamen dabei sechs Patienten um (siehe "rf-news"-Bericht vom 12.5.13).