Politik

16.05.13 - Bundestagswahl kostet Rekordsumme

Die Bundestagswahl im September wird den Steuerzahler eine Rekordsumme kosten. Für die Wahl sind von der Bundesregierung 74,5 Millionen Euro veranschlagt worden, rund acht Millionen Euro mehr als noch 2009. Vor allem das höhere Porto für Wahlbenachrichtigungen und Briefwahlunterlagen seien für die Mehrausgaben verantwortlich, bestätigte ein Sprecher des Bundesinnenministeriums. Darin nicht enthalten ist die exorbitante Wahlkampfkostenerstattung für die bürgerlichen Parteien.