Wirtschaft

18.05.13 - Razzien gegen Zuckerhersteller

In mehreren europäischen Ländern wurden Zuckerfabriken durchsucht. Es geht um den Verdacht, dass der Zuckerpreis in Europa durch rechtswidrige Kartellabsprachen künstlich hochgehalten worden ist. Aus ähnlichen Gründen wird bereits gegen Bierbrauer, Kartoffelproduzenten und Firmen der Ölbranche ermittelt. Südzucker-Chef Wolfgang Heer wollte zu dem Grund für die Razzia nichts sagen, sei aber sicher, "dass die Untersuchung keine Folgen haben wird".