International

18.05.13 - Griechenland: Repression gegen Lehrerstreik

Die griechische Lehrergewerkschaft hat den für heute geplanten 24-Stundenstreik abgesagt. Die Lehrer wehren sich gegen eine um zwei Stunden verlängerte Arbeitszeit, womit die Regierung rund 10.000 Teilzeitstellen einsparen will. Die Regierung hatte die Lehrer zum Dienst verpflichtet. Zuwiderhandlungen wollte sie mit Entlassung und Gefängnis bestrafen. Gewerkschaften im öffentlichen Dienst waren wegen dieses Streikverbots ihrerseits in den Streik getreten, um die Lehrer zu unterstützen.