International

07.06.13 - US-Geheimdienst spioniert Internet-Nutzer aus

Laut "Washington Post" gibt es das Programm "Prism" des US-Abhörgeheimdienstes NSA, das dem Dienst direkten Zugang zu den Servern von Unternehmen wie Facebook, Google, Youtube, Microsoft, Yahoo und Apple gewährt. Das geht aus einer geheimen Präsentation der NSA hervor. Der US-Geheimdienst erhält demnach ungehinderten Zugriff auf die weltweiten E-Mail-Daten und Nutzerkonten, einschließlich gespeicherter Suchanfragen, Inhalten von E-Mails, übertragener Dateien und Live-Chats.