International

10.06.13 - Heute Jahrestag des Massakers von Distomo

Am 10. Juni 1944 - vor 69 Jahren - ermordete ein Regiment der 4. SS-Polizei-Panzergrenadier-Division in Distomo, einem Dorf in Mittelgriechenland, 218 der – an Partisanenkämpfen unbeteiligten – ca. 1.800 Dorfbewohner. Unter den Opfern befanden sich vor allem alte Menschen, Frauen, 34 Kinder im Alter von einem bis zehn Jahren und vier Säuglinge. Das Dorf wurde niedergebrannt. Anlass zu dem Blutbad war die Erschießung von drei deutschen Soldaten durch Partisanen. Eine deutsche Einheit war bei der Rückkehr von einer erfolglosen Jagd auf Widerständler in einem Nachbardorf in einen Hinterhalt geraten.