International

10.06.13 - Singapur: Protest gegen Online-Zensur

Am Samstag demonstrierten in Singapur bis zu 2.500 Menschen gegen ein neues Gesetz zur Regulierung der Online-Berichterstattung. Mit dem neuen Gesetz sollen alle Web-Seiten, die mindestens 50.000 Besucher aus Singapur im Monat haben, sich beim "Amt zur Entwicklung der Medien" registrieren lassen. Dieses Amt kann die Löschung von Berichten und Kommentaren innerhalb von 24 Stunden anordnen, wenn diese "dem öffentlichen Interesse, der öffentlichen Moral, der nationalen Sicherheit, der nationalen Harmonie" widersprechen.