International

13.06.13 - Frankreich: Streik gegen Bahnreform

Seit Mittwochabend streiken in Frankreich die Eisenbahner gegen eine Reform der staatlichen Eisenbahn SNCF, die für Herbst geplant ist. Der Streik soll bis Freitag früh dauern. Hintergrund ist der Druck der EU, den "Wettbewerb im Personenverkehr" zu fördern. Nach dem zweitägigen Streik der Fluglotsen, der zur Streichung der Hälfte aller Flüge in Frankreich führte, ist dies der zweite große gewerkschaftliche Streik seit Amtsantritt der Hollande-Regierung. In Paris streiken außerdem 2.000 Mitarbeiter der Polizei, die normalerweise Strafzettel verteilen.