Politik

15.06.13 - Fluthilfen werden auf Hartz IV angerechnet

Laut einer Anweisung des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales (BMAS), über die die Tageszeitung Neues Deutschland berichtet, sollen bereits gezahlte Nothilfen mit Hartz-IV-Leistungen verrechnet werden. Wer etwa seinen kompletten Hausrat an die Fluten verloren hat und deshalb Soforthilfe erhält, muss sich vorsehen: "In dem Fall würde das Jobcenter kein Möbelgeld mehr zahlen", warnt der Wuppertaler Arbeitslosenrechtsberater Harald Thomé (Leitfaden von Harald Thomé, "Tacheles", zu den Sozialleistungsansprüchen von Hochwasser-Geschädigten).