International

17.06.13 - Bulgarien: Seit Tagen Demos gegen Regierung

In den vergangenen vier Tagen kam es in mehreren Städten Bulgarien zu Massenprotesten. Am Sonntag forderten in der Hauptstadt Sofia 20.000 den Rücktritt der Regierung und aller Parteichefs. Anlass für die aktuellen Proteste war die Ernennung von Medienmogul Delyan Peevski zum Vorsitzenden der Nationalen Sicherheitsbehörde (DANS). In den Protestaufrufen im Internet heißt es, dass in Wirklichkeit die Oligarchen das Land regieren, auf Kosten der einfachen Leute. Im Februar war die Regierung bereits schon einmal nach Massenprotesten zurückgetreten, die jetzige Regierung ist seit den Neuwahlen im Mai im Amt.