International

19.06.13 - Philippinen: NPA meldet fünf Kriegsgefangene

Die New People's Army (NPA), die neue Volksarmee der Philippinen, meldet die Festnahme von fünf Mitgliedern des 60. Infanterie-Bataillon in der Süd-Mindanao-Region als Kriegsgefangene. Die Festnahme erfolgte, als die Soldaten - als Zivilisten getarnt - verdeckte Operationen durchführten. Derzeit laufen Ermittlungen gegen die Gefangenen, weil die NPA dem 60. Infanterie-Bataillon "schweren Menschenrechtsverletzungen, Verstöße gegen das humanitäre Völkerrecht und Verbrechen gegen die Menschen" zur Last legt (Infos auf Englisch).