Startseite

Deutsche Panzer bei der WM 2014

04.07.2013 - Angeblich um besser für mögliche Anschläge bei kommenden Großereignissen wie der Fußball-WM gewappnet zu sein, hat die brasilianische Armee jetzt 34 gebrauchte deutsche Panzer gekauft. Dabei handelt es sich um Flak-Panzer vom Typ „Gepard 1A2″, die zur Flugabwehr eingesetzt werden.

Nach den Flugabwehrraketen bei den Olympischen Spielen von London dürfen sich Fans und Anwohner nun also auf den Anblick von Flak-Panzern rund um brasilianische Stadien „freuen“. Was hier als Schutz von Großevents vor potentiellen Terroristen verkauft wird, ist tatsächlich Ausdruck der Faschisierung des brasilianischen Staatsapparats nach innen. So werden Einheiten der brasilianischen Militärpolizei und der Nationalgarde mit schweren Waffen schon seit Jahren immer wieder in die Armenviertel geschickt.

Gleichzeitig entlarvt es erneut die „besorgten“ Worte von Angela Merkel über die zunehmende Gewalt in verschiedenen Staaten der Welt als dass, was sie sind: Hohles Gewäsch.