International

05.07.13 - Sofia: 25.000 fordern "Mafiosi in den Knast"

Seit rund drei Wochen demonstrieren in Bulgarien täglich Zehntausende in verschiedenen Städten gegen die Regierung, die erst seit Mai im Amt ist. Am Mittwochabend waren in Sofia 25.000 auf der Straße. Die Demonstranten protestieren gegen Korruption, die Herrschaft der örtliche Oligarchen, gegen organisiertes Verbrechen. Auf die Straße gehen zur Zeit nicht die besonders Armen, sondern die gut ausgebildeten, jungen Menschen. Die fordern u.a. eine Wahlrechtsänderung, damit auch kleinere Parteien zum Zuge kommen können.