International

10.07.13 - 30.000 Häftlinge in Kalifornien im Hungerstreik

In Kalifornien sind mehr als 30.000 (von insgesamt 133.000) Häftlinge seit Montag im Hungerstreik gegen menschenunwürdige Haftbedingungen. Die Häftlinge fordern, dass die Zeit, die ein Häftling in Isolierhaft verbringen muss, begrenzt wird. Derzeit ist es möglich, dass Häftlinge über Jahrzehnte in winzigen Zellen ohne Kontakt zu anderen Häftlingen verbringen müssen. Bereits 2011 hatten sich mehrere tausend Häftlinge an einem Hungerstreik für diese Forderung beteiligt.