Umwelt

17.07.13 - Guangdong: Dritter Umwelt-Protest in einer Woche

Am Dienstag blockierten hunderte Anwohner in Sihui in der chinesischen Provinz Guandong den Zugang zu einer Tintenfabrik und einer Großdruckerei und verlangten die Schließung der beiden Anlagen. Die beiden Produktionsstätten vergiften seit Jahren die Umwelt, was zu Atemwegserkrankungen und Lungenkrebs geführt hat. Die lokalen Behörden versprachen, dass die Produktion umgehend eingestellt wird, allerdings sind die Protestler skeptisch, ob das stimmt. In den vergangenen Tagen gab es in Guangdong bereits Umweltmassenproteste gegen eine Uranaufbereitungslage und eine Müllverbrennungsanlge.