Politik

17.07.13 - Razzien gegen faschistisches "Werwolf-Kommando"

Heute morgen wurden durch die Bundesanwaltschaft in Wohnungen und Geschäftsräumen Razzien durchgeführt. Mehrere Faschisten aus Deutschland, der Schweiz und den Niederlanden stehen unter Verdacht ein neofaschistisches "Werwolf-Kommando" aufzubauen. Festnahmen erfolgten nicht.