Opel Berichte

"Der Nervenkrieg für die Familien muss ein Ende haben“

"Der Nervenkrieg für die Familien muss ein Ende haben“
"Basta"-Aktivistinnen auf dem Opel-Solidaritätsfest in Bochum rf-foto

24.07.13 - Das "Frauenkomitee BASTA! Opelanerfrauen und -familien engagiert im Kampf um jeden Arbeitsplatz" hat folgende Pressemitteilung veröffentlicht:

„Die Einigungsstelle ist gescheitert, jetzt soll die Bochumer Belegschaft mit einem Sozialtarifvertrag geködert werden. Alle bisherigen Beruhigungspillen haben sich als Lügen herausgestellt:

Die Rückstellungen für Abfindungszahlungen gehen über den gesetzlichen Mindestbetrag nicht hinaus. - Für eine Komponentenfertigung oder andere Ersatzarbeitsplätze gab es nie einen Finanzierungsplan, außerdem hätte man mit der Planung dafür Jahre vorher beginnen müssen.

Dies ist der nächste Versuch die Bochumer Belegschaft zur Zustimmung der eigenen Werkschließung zu bewegen! Aber die Kollegen werden dieses Manöver durchschauen und wir unterstützen sie dabei! 'Der Nervenkrieg für die Familien muss endlich ein Ende haben.'

Wir laden auch herzlich zu unserem nächsten Treffen am Sonntag, den 28.7, 11 Uhr, Cafe "Cheese", Alte Bahnhofstraße 180 in Bochum-Langendreer ein."