International

01.08.13 - Neuseeland: Demos gegen staatliche Überwachung

Am 27. Juli demonstrierten in Auckland und Wellington jeweils rund 1.500 Menschen gegen Beschlüsse der neuseeländischen Regierung, den Auslandsgeheimdienst GCSB jetzt auch offiziell im Inland spionieren zu lassen. Die Demonstranten kritisierten auch, dass die neuseeländischen Behörden ihre Erkenntnisse mit der US-Spionage-Agentur NSA austauschen.