International

31.07.13 - Müllwerker in Chile streiken landesweit

Am Montagmorgen traten in Chile rund 34.000 Müllarbeiter unbefristet in den Streik. Sie fordern vor allem höhere Löhne, die meisten verdienen nicht einmal den Mindestlohn von US$377. Teilweise blockierten Müllwagen die Zufahrt zu den Müllkippen rund um Santiago. Die meisten Müllarbeiter sind bei privaten Firmen beschäftigt. Die Gewerkschaft verlangt, dass die Regierung für höhere Löhne sorgt.