Jugend

Glückwunsch wegen Hammer, Sichel und Buch

Glückwunsch wegen Hammer, Sichel und Buch
Die Campteilnehmer beim Aufbaueinsatz rf-foto

Truckenthal (Korrespondenz)- 01.08.13 – Die Teilnehmer des Sommercamps von REBELL und ROTFÜCHSEN im thüringischen Truckenthal haben einen Aufbaueinsatz hinter sich gebracht. Dazu schreiben sie:

Es war der erste Aufbaueinsatz des Sommercamps zum Plakatieren und es ist uns gut gelungen. Wir sollten nur an einem Nachmittag den Einsatz machen, aber das hätten wir nicht geschafft und machten freiwillig den ganzen Tag.

Unsere Zeltgruppe 2 ist mit elf Personen nach Erfurt gefahren. Wir haben drei Stunden für 118 Plakate zum aufhängen gebraucht. Am Anfang war es etwas schwer die Plakate aufzuhängen, doch nach einiger Zeit wurde es immer besser und schneller. Es gab beim Plakatieren positive und auch negative Bemerkungen.

Ein Mann hatte das Emblem mit Hammer, Sichel und Buch erkannt und uns viel Glück gewünscht aber ein anderer Mann von den Stadtwerken, versuchte uns mit seinen Sprüchen einzuschüchtern, was ihm aber nicht gelang.