Startseite

Nürnberger Montagsdemo lädt Gustl Mollath ein

Nürnberger Montagsdemo lädt Gustl Mollath ein
Die Nürnberger Montagsdemonstration rf-foto

Nürnberg - (Korrespondenz), 08.08.13 - Die „Nürnberger Initiative gegen Hartz IV und Sozialabbau“, die sich immer Montags um 17.30 an der Lorenzkirche, trifft, hat Gustl Mollath zu ihrem Jubiläumsfest eingeladen.

Vor seiner Zwangseinweisung war er zeitweilig ebenfalls Montagsdemonstrant in Nürnberg. „Wir sind glücklich über die Freilassung von Gustl Mollath. Die Glaubwürdigkeit der Gerichte und ihrer Organe hat unter dem Skandal sehr gelitten. Ist es ein Gnadenakt, weil die CSU vor der Landtagswahl diese unendliche Geschichte vom Tisch haben will? Wir fordern Gerechtigkeit für Gustl Mollath und Entschädigung für die sieben Jahre Wegsperren in der Psychiatrie. Es ist an der Zeit, auch die gesetzlichen Grundlagen für solche Machenschaften zu hinterfragen. Wir hoffen, dass Gustl soweit gesund ist und es ihm gut geht. Am 19. August feiern wir unser Jubiläumsfest und laden Gustl herzlichst dazu ein, mit uns seine Freilassung zu feiern. Wir haben Musiker eingeladen, es gibt Spezialitäten vom Grill und Salate und Getränke um zünftig feiern zu können“, so die Nürnberger Aktiven in ihrer Einladung.